Die Hoffnung

Untertitel: Sind wir nicht alle ein bisschen gaga. Da lese ich doch heute ein Angebot für eine interessante Weiterbildungsreihe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Mein Interesse wurde vordergründig durch die Einheit "Umgang mit psychisch belastenden Mitarbeitern" geweckt. So zumindest gaukelten es mir meine Augen vor. Und mein Gehirn schöpfte sogleich die Hoffnung,...

Rückblick@Woche 37

Montag: Die Woche beginnt perfekt. Unmengen an Arbeit und keine mobilisierbaren Kräfte meinerseits. Mein Körper streikt. Nur eine sofortige heiße Wanne sowie anschließendes Wärmflaschenkuscheln im Bett retten mich vor dem sicheren Männer-Erkältungs-Tod. Die neue Kollegin hat irgendwas angeschleppt. Die Sau! Und nun hat es den härtesten aller Männer im Unternehmen...

Tiefe Einblicke

Um mal ein wenig mehr von mir preiszugeben - na gut auch um das Sommerloch zu füllen - möchte ich meinen Lesern und Leserinnen an dieser Stelle einen ganz unverfälschten, schon fast intimen Einblick in meine Schreibtischschublade gewähren.     Pflaster für die vom Tippen wunden Finger. Eine Briefmarke für...

Rückblick@Woche 36

Montag: Telefonat mit DHL in Österreich. Der große Schwarze sei auf seinem Weg zu mir mittlerweile in Deutschland angekommen. Zwar konnte er nicht wie angekündigt schon letzten Freitag (und komischwerweise auch nicht Samstag) ausgeliefert werden, es würde jedoch nicht mehr lange dauern. Dienstag sei auf alle Fälle der Liefertermin. Wir...

 

 


 

Rückblick@Woche 36

Montag: Telefonat mit DHL in Österreich. Der große Schwarze sei auf seinem Weg zu mir mittlerweile in Deutschland angekommen. Zwar konnte er nicht wie angekündigt schon letzten Freitag (und komischwerweise auch nicht Samstag) ausgeliefert werden, es würde jedoch nicht mehr lange dauern. Dienstag sei auf alle...

Ein Abschied zum Sonntag

Liebe Trauergemeinde, wir haben uns heute hier in tiefer Trauer versammelt, um Matzes nagelneues St. Dupont Feuerzeug zu Grabe zu tragen. Ein Feuerzeug, das seinem stolzen Besitzer in seinem viel zu kurzen Leben viel Rauch und Wärme gespendet hat. Ein Feuerzeug, das seinem stolzen Besitzer ein echter Handschmeichler gewesen...

Rückblick@Woche 34

Montag: Invasion der Fruchtfliegen. Bereits seit letzter Woche nerven die kleinen Mistviecher in der heimischen Küche mächtig. Nun mussten wir feststellen, dass irgendein Familienangehöriger der Fliegenhorde wohl auch den Weg ins Büro bzw. die Kaffeeküche dort gefunden haben muss. Und da es sich wohl um einen...

Stadtkind

Urlaub in der unberührten Natur Skandinaviens... Weite Landschaften und ruhige Stunden im Freien. Traute Zweisamkeit. Plötzlich unterbrochen und gestört durch den freudig erregten Ausruf eines ca. fünfjährigen Jungen: "Oh, schau Papa. Pferde!" Ganz aufgeregt stürmt er sogleich auf die Herde Kühe zu. Meinen Kommentar in Richtung...

Den goldenen Löffel im Mund

Hast du Geld, so setz dich nieder. Hast du keins, so scher dich wieder. Mit dem goldenen Löffel im Mund bin ich höchstwahrscheinlich nicht zur Welt gekommen. Es sei denn, das Nachbar-Baby auf der Neugeborenenstation hatte polnische Eltern. Täglich früh raus aus den Federn um ins...

Die Flasche an der Kasse

Noch immer bin ich bestrebt, weitere Kilos zu verlieren. Ganz klar muss hierfür auch weiterhin jeden Abend ein frischer Salat auf den Tisch. Und weil es eben ein frischer sein muss, begebe ich mich auf dem Nachhauseweg in den Wegen-Schleichwerbungsverdacht-namentlich-nicht-näher-benannten-Markt in der Nachbargemeinde. Um mein NETTOeinkommen...

Die Hoffnung

Untertitel: Sind wir nicht alle ein bisschen gaga. Da lese ich doch heute ein Angebot für eine interessante Weiterbildungsreihe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Mein Interesse wurde vordergründig durch die Einheit "Umgang mit psychisch belastenden Mitarbeitern" geweckt. So zumindest gaukelten es mir meine Augen vor. Und mein Gehirn...

Dick biste geworden

Wie könnte ein Tag schöner ausklingen... Du gehst arbeiten obwohl du krankgeschrieben bist, triffst nach zehn Jahren einen alten Bekannten vor dem Supermarkt wieder und denkst "Meine Fresse, hat der zugelegt! Ist er das tatsächlich?". Gerade in dem entscheidenden Moment, in welchem du einen spaßigen Spruch...

 

 


 

Blogger-Man

Ich bin ein Blogger-Man. Ein Blogger-Ehe-Man. Frau P. führt seit Jahren ein ziemlich erfolgreiches Online-Magazin unter dem Label Shadownlight. Natürlich hat das Vorteile. Sehr viele sogar - viele, naja zumindest ein paar wenige. Täglich erwarten uns unzählige Pakete bei der Rückkehr von der Arbeit. Schoki, Kosmetik, Geräte, Möbel, Bekleidung, Technik etc.. Ein...

Rückblick@Woche 27

Montag: Frau P. ist tattoosüchtig geworden glaube ich. Nach Feierabend muss ich sie unbedingt zu einem Körperkünstler fahren damit sie einen Termin für die nächste Zeichnung machen kann. Sie hat sich für den inneren Unterarm entschieden. Gott sei Dank erkundigt sie sich gerade noch rechtzeitig, sprich zwischen getätigter Anzahlung und...

Dick biste geworden

Wie könnte ein Tag schöner ausklingen... Du gehst arbeiten obwohl du krankgeschrieben bist, triffst nach zehn Jahren einen alten Bekannten vor dem Supermarkt wieder und denkst "Meine Fresse, hat der zugelegt! Ist er das tatsächlich?". Gerade in dem entscheidenden Moment, in welchem du einen spaßigen Spruch bzgl. seiner Körperfülle machen...

Rückblick@Woche 25

Freitag: Überstundenabbau am Brückentag nach Happy Cadaver. Ein freier Tag den ich mir verdient habe.   Samstag: Jack kommt zu Besuch. Der kleine was-auch-immer-für-eine-Rasse unserer Kollegin darf den Abend mit mir verbringen. Während Frau P. gemeinsam mit der Hundemami einer Geburtstagsfeier beiwohnt kümmere ich mich ganz aufopferungsvoll um Jack. Der...

Schulterblick

Sie hat es getan - und es sieht ehrlich gesagt sogar ziemlich gut aus. Frau P. lies sich vor nunmehr fast zwei Wochen ein neues Tattoo stechen. Grund hierfür war die Tatsache, dass sich zuvor viele Jahre lang eine Garnele auf ihrer Schulter befand. Ich glaube mich zu erinnern, dass...

Ein offenes Ohr haben

Ein offenes Ohr haben .... in meinem Beruf Selbstverständlichkeit sowie Voraussetzung zur professionellen Ausübung des Jobs. Dass "Ein offenes Ohr haben" auch eine ganz andere Bedeutung zukommen kann ist mir durch vier bereits erlittene Perforationen des Trommelfells bestens bekannt. So war es dieses Wochenende mal wieder soweit. Das Ohr juckte - wahrscheinlich...