mehr Lustiges

Die Hoffnung

Untertitel: Sind wir nicht alle ein bisschen gaga. Da lese ich doch heute ein Angebot für eine interessante Weiterbildungsreihe zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement. Mein Interesse wurde vordergründig durch die Einheit "Umgang mit psychisch belastenden Mitarbeitern" geweckt. So zumindest gaukelten es mir meine Augen vor. Und mein Gehirn schöpfte sogleich die Hoffnung,...

Rückblick@Woche 36

Montag: Telefonat mit DHL in Österreich. Der große Schwarze sei auf seinem Weg zu mir mittlerweile in Deutschland angekommen. Zwar konnte er nicht wie angekündigt schon letzten Freitag (und komischwerweise auch nicht Samstag) ausgeliefert werden, es würde jedoch nicht mehr lange dauern. Dienstag sei auf alle Fälle der Liefertermin. Wir...

Hör mal, wer da hämmert

Gemeinsames Handwerken mit Frau P. Auweia! Zuerst kauft sie drei echt tolle Fotos (endlich mal keine Leinwände) inklusive Rahmen, jedoch gänzlich ohne Aufhänge- bzw. Wandmontagevorrichtung. Dann darf ich mir anhören, dass zwei zuvor gesetzte Fixpunkte an der Wand angeblich nicht gerade sind. Jeder Geometriengrundkursbesucher ist hier meilenweit im Voraus. Zwei...

Rückblick@Woche 34

Montag: Invasion der Fruchtfliegen. Bereits seit letzter Woche nerven die kleinen Mistviecher in der heimischen Küche mächtig. Nun mussten wir feststellen, dass irgendein Familienangehöriger der Fliegenhorde wohl auch den Weg ins Büro bzw. die Kaffeeküche dort gefunden haben muss. Und da es sich wohl um einen sehr potenten bzw. paarungswilligen...

Jimi Hendrix für Arme

Jimi Hendrix für Arme . . . und Beine - zum Weglaufen!   Es gibt Führerscheine für alles mögliche. Für Autos, Busse, Flugzeuge, Fahrräder, Hunde, Computer etc. Seit geraumer Zeit schon muss man regelmäßig einem relativ untalentierten Kind in der Nachbarschaft beim Vergewaltigen seiner Akustikgitarre zuhören. Ok, sage ich mir,...

Stadtkind

Urlaub in der unberührten Natur Skandinaviens... Weite Landschaften und ruhige Stunden im Freien. Traute Zweisamkeit. Plötzlich unterbrochen und gestört durch den freudig erregten Ausruf eines ca. fünfjährigen Jungen: "Oh, schau Papa. Pferde!" Ganz aufgeregt stürmt er sogleich auf die Herde Kühe zu. Meinen Kommentar in Richtung des Störenfried-Vaters konnte ich...

Die Flasche an der Kasse

Noch immer bin ich bestrebt, weitere Kilos zu verlieren. Ganz klar muss hierfür auch weiterhin jeden Abend ein frischer Salat auf den Tisch. Und weil es eben ein frischer sein muss, begebe ich mich auf dem Nachhauseweg in den Wegen-Schleichwerbungsverdacht-namentlich-nicht-näher-benannten-Markt in der Nachbargemeinde. Um mein NETTOeinkommen [;-)] ein wenig aufzubessern,...

Verbaler Abstieg in die Kreisliga

Oft werde ich nicht überrascht. Noch seltener von mir selbst. Kürzlich war es dennoch mal wieder soweit. Gemütlich liege ich auf dem Sofa, ein Buch in der Hand und in Gedanken mitten beim Lösen eines komplizierten Verbrechens. Da durchkreuzte eine Vertreterin der Gattung gemeine Stuben- bzw. Scheißhausfliege meine Pläne und...

Den goldenen Löffel im Mund

Hast du Geld, so setz dich nieder. Hast du keins, so scher dich wieder. Mit dem goldenen Löffel im Mund bin ich höchstwahrscheinlich nicht zur Welt gekommen. Es sei denn, das Nachbar-Baby auf der Neugeborenenstation hatte polnische Eltern. Täglich früh raus aus den Federn um ins Büro zu fahren und...